• haus • garten • kultur • workshops • preise • kontakt • anreise • links



  

IMPRESSIONEN

 

Chymorgen
CHYMORGEN ist Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge zu wirklich jeder Jahreszeit!






 

 

 

In zehn Minuten zu Fuss erreicht frau den Küstenpfad entlang der zerklüfteten Steilküste.

Am Cape Cornwall beginnt der uralte Tinners Way. Er führt - auf den Spuren der Zinntransporte seit der Bronzezeit - über die einsame Heide-Moorlandschaft bis nach St. Ives. Steinkreise, Wunschquellen, Quoits, Menhire, Zauberwäldchen locken...
... und eine ganz besondere Qualität von Farben und Licht - seit langem Anziehung für KünstlerInnen aus aller Welt, deren Werke in zahlreichen Galerien vor allem in St Ives (Barbara Hepworth und die TATE), Penzance (Penlee House) und Newlyn (Newlyn Art Gallery) zu bewundern sind.

In den berühmten cornischen Gärten blühen dank des milden Klimas bereits im Dezember die ersten Camelien. Der Frühling in Cornwall hält weitaus früher Einzug als anderswo, mit wilden Primeln, Narzissen und dem nach Kokos duftenden Stechginster und ab Ende April zaubern Bluebells dunstigblaue Teppiche in die Landschaft.

Viele Gesichter hat der Herbst: Wenn es ruhig geworden ist und die Sommerferiengäste sich verabschiedet haben, kann frau in Ruhe und ungestört die alten Plätze aufsuchen.
Sie findet Musse zum Beobachten der vielfältigen Vogelarten und kann noch lange warme Sonnenstrahlen geniessen.

 



Vorsicht! Die gewaltigen Atlantikwellen in Herbst und Winter können süchtig machen!

 

 

 

 




• haus • garten • kultur • workshops • preise • kontakt • anreise • links • BACK HOME